Die Cleft und Lippenspalte ist einer der häufigsten Behinderung in der somalischen
Bevölkerung. Tausende Menschen am Horn von Afrika leben jahrzehntelang mit
Lippen- und Gaumenspaltendeformitäten, da die örtlichen Krankenhäuser nicht in der Lage sind, die nötigen Operationsmaßnahmen durchzuführen. Unbehandelt
führt diese eine Gesichtsdeformität zu Unterernährung und anderen gesundheitlichen Komplikationen. Die hohen Kosten für spezialisierte Operationen haben auch dazu geführt, dass solche Operationen für gewöhnliche Somalier unerreichbar sind. 

Dem Land am Horn von Afrika fehlt es an qualifizierten Chirurgen und für die Behandlung von Cleft geeigneten Anlaufstellen und Krankenhäuser. Die ärztliche Versorgung der Bevölkerung ist mangelhaft und es fehlt insbesondere an gut ausgebildeten Fachärzten.

SOMCARE e.V. möchte mit Hilfe ihrer Partnerorganisation Deutsche Cleft Kinderhilfe die erste Klinik mit Cleft Center in Somalia aufbauen mit dem Ziel Kindern mit Cleft-Missbildung kostenlose medizinische Behandlung und eine kontinuierliche Nachbetreuung zu ermöglichen.

Wir arbeiten komplett ehrenamtlich und stellen damit sicher, dass 100% der Spenden auch in unsere Projekte vor Ort fließen. SOMCARE e.V. ist als gemeinnützig anerkannt und dazu berechtigt Zuwendungsbestätigungen für Spenden und Mitgliedsbeiträge auszustellen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!